»Nicht wenige pubertierende Jugendliche wollen Popstar werden, in vielen Fällen bei absolut nicht vorhandener Begabung«

Princes Nachlasskurator, ein Verfechter des Könnens und Gregor Gysi


Es kursieren viele Mythen über dieses Archiv. Gibt es das sagenumwobene Prince-Album mit Miles Davis?
Spezifisch darf ich mich dazu nicht äußern, aber bei Weitem nicht alles, was im Archiv vermutet wird, existiert auch. Soweit ich das bislang beurteilen kann.

Einiges, wie das auf YouTube zu findende Prince-Album mit Kim Basinger, ist auch einfach mies, oder?
Sagen wir so: Nicht alles, was in diesem Archiv lagert, sollte auch zwangsläufig veröffentlicht werden, wenn es nach mir ginge. Manche Aufnahmen werden nur gesichtet und erst mal nicht weiter eingeplant.*


1.*
Michael Howe ist Nachlasskurator des Musik-Archivs von Prince. Er kannte das Musikgenie nicht nur persönlich, sondern hört nun auch in weniger glorreiche Glanzleistungen hinein. // »Nicht alles, was im Archiv vermutet wird, existiert auch«

2. Wie finden wir heraus, was wir können? Im Laufe des Lebens gleichen sich Interessen und Fähigkeiten immerhin an. Die meisten von uns bekommen mit der Zeit Feedback, das ihnen weiterhilft. Aber gerade in der Lebensphase, in der wir uns für einen Beruf entscheiden sollen, liegt beides besonders weit auseinander. Man sieht das in den Casting-Shows im Fernsehen: Nicht wenige pubertierende Jugendliche wollen Popstar werden, in vielen Fällen bei absolut nicht vorhandener Begabung. Psychologe Aljoscha Neubauer bricht eine Lanze fürs Können – unsere Interessen sind für ihn erst einmal Nebensache. // »Wir sollten machen, was wir können«

3. Verstehen Sie Trump? Es gab bisher kaum einen US-Präsidenten, der so kenntnisfrei und ausschließlich auf sein Image bedacht war wie er. Er betrachtet alles unter diesem Aspekt und ist dafür zu fast jedem Deal bereit. Wenn man das einkalkuliert, kann man sein Agieren schon erklären, obwohl eine Roulettekugel berechenbarer erscheint. Wenn man ihn und seine Tweets eine Woche ignorierte, wäre der damit verbundene Aufmerksamkeitsverlust wohl die größte Strafe für ihn. Gregor Gysis Auftakt für den potenziellen Ratgeber »Trump for Dummies«. // Eine Curry mit Gysi: Über den richtigen Umgang mit Trump

Sagen Sie etwas!

(Ihre E-Mail-Adresse dient allein der Identifizierung. Sie wird nicht veröffentlicht.)